Raiffeisenlandesbank
Niederösterreich-Wien AG

Über das Institut

Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG ("RLB NÖ-Wien") ist das regionale Spitzeninstitut von 74 (31.12.2010) selbständigen, genossenschaftlich strukturierten niederösterreichischen Raiffeisenbanken mit 552 Geschäftsstellen (31.12.2010) in Niederösterreich.

Die Raiffeisenbanken sind in Niederösterreich mit rund 42% Marktanteil die führende Bankengruppe. Gemäß Ihrem Gründungsauftrag und ihrer Satzung unterstützt die RLB NÖ-Wien die niederösterreichischen Raiffeisenbanken mit strategischer und operativer Beratung und Betreuung, sowie Clearing und Cash-Management.

Schwerpunkte der RLB NÖ-Wien in Wien sind das Gewerbekundengeschäft für kleine und mittlere Unternehmen, Private Banking sowie das Privatkundengeschäft. Eine zunehmende Bedeutung kommt auch dem Kommerzkundengeschäft mit größeren Kunden zu, das in den letzten Jahren ausgeweitet wurde.

Die RLB NÖ-Wien verfügt in Wien über 67 (31.12.2010) Standorte. Mit einer Konzernbilanzsumme (31.12.2010) von 32,7 Mrd. Euro zählt die RLB NÖ-Wien zu den größten Banken Österreichs. Die RLB NÖ-Wien ist als Regionalbank im Osten Österreichs tätig. Kunden mit grenzüberschreitender Geschäftstätigkeit begleitet die RLB NÖ-Wien als Beraterbank in der Centrope-Region.

Investor Relations

 

Kontakt

Michael Handl
Tel: + 43 (0) 5 1700 95591
E-Mail: michael.handl@raiffeisenbank.at

Link

Investoren Informationen

Deckungsstockreporting

pdf-Kommunal
pdf-Hypothekarisch