Oberbank AG

Über das Institut

Die Oberbank wurde 1869 in Linz (Oberösterreich) gegründet und ist heute die älteste noch selbständige Aktienbank Österreichs. Zur Zeit ihrer Gründung war sie eine reine Kommerzbank, heute sind Firmen- und Privatkunden zwei gleich wichtige Kundengruppen.

Ursprünglich war die Oberbank nur in Oberösterreich und Salzburg vertreten, seit 1985 auch in Niederösterreich und seit 1988 in Wien. 1990 wurde in Bayern die erste Filiale außerhalb Österreichs eröffnet, seit 2004 betreibt die Oberbank Filialen in Tschechien, seit 2007 in Ungarn und seit 2009 in der Slowakei.

Mit einer Bilanzsumme von 17,4 Mrd. Euro, 150 Filialen und 2.050 Mitarbeitern (Stand 31.12.2011) gehört die Oberbank zu Österreichs „Top 10“ und sie ist eine der ertrags- und kapitalstärksten Banken des Landes.

Die Oberbank bietet in jeder Filiale alle Bankprodukte und -dienstleistungen an. Mit Partnern und Tochterunternehmen aus den Bereichen Bausparen, Leasing, Versicherungen und Investmentfonds macht sie darüber hinaus ein komplettes Allfinanzangebot.

Besondere Stärken hat die Oberbank in anspruchsvollen und beratungsintensiven Angelegenheiten. Bei den Firmenkunden (in ihren Regionen ist die Oberbank die Bank der Industrie und des Mittelstandes) sind dies intelligente Finanzierungen, alle Arten von Förderungen und das internationale Geschäft, im Privatkundengeschäft vor allem Wertpapier- und Anlagefragen und Wohnbaufinanzierungen.

Investor Relations

Mag. Frank Helmkamp
Investor Relations
Phone: +43(0) 7802 7247
E-Mail: frank.helmkamp@oberbank.at

Kontakt

Robert Musner
Deputy Head of Global Financial Markets
Phone: +43(0) 7802 32640
E-mail: robert.musner@oberbank.at

Link

www.oberbank.at

Deckungsstockreporting

pdf-Hypothekarisch