Raiffeisenlandesbank Vorarlberg

Über das Institut

Die Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, gegründet am 29. April 1895, bildet gemeinsam mit den selbständigen Raiffeisenbanken die führende Bankengruppe in Vorarlberg.

Als rechtlich eigenständiges Institut tritt die RLB als Geschäfts- und Dienstleistungsbank mit Eigengeschäft auf. Zudem wirkt sie als Revisionsverband für die Bankengruppe. Mit einer Bilanzsumme von 6,3 Milliarden Euro (per Ende Juni 2017) agiert die Raiffeisenlandesbank als Spitzeninstitut im genossenschaftlich organisierten Verbund mit den lokalen Banken vor Ort.

Der Kernmarkt der RLB ist das Bundesland Vorarlberg. Als Regionalbank gestaltet sie den Lebens- und Wirtschaftsraum im westlichsten Bundesland Österreichs mit. Die Kunden der RLB sind Privatpersonen, Freiberufler und Unternehmen im heimischen Marktgebiet und im angrenzenden süddeutschen Raum.

In ihrer zentralen Aufgabe als Liquiditätsausgleichstelle für die Vorarlberger Raiffeisenbanken ist die RLB ein aktiver Partner auf den nationalen und internationalen Geld- und Kapitalmärkten. Die Basis ihrer Refinanzierung bilden Primäreinlagen von Retailkunden und Corporates. Als weitere wichtige Säule in der Funding-Strategie dient die Begebung von fundierten Emissionen, die im Wesentlichen auf dem hypothekarischen Deckungsstock fußen.

Investor Relations

treasury@raiba.at

Kontakt

Prok. Gebhard ERATH, ACI Dipl.
Leiter Treasury
Tel: +43 (0)5574 405-323
E-mail: gebhard.erath@raiba.at

Mag. Bertram LORETZ, ACI Dipl.
Stv. Leiter Treasury
Tel: +43 (0)5574 405-543
E-mail: bertram.loretz@raiba.at

Link

Raiffeisenlandesbank Vorarlberg

Deckungsstockreporting

pdf-Hypothekarisch